Die Coronavirus-Zeitleiste von Seattle, vom Toilettenpapier bis zu den Maskengesetzen

21. JANUAR
Gesundheitsbehörden geben bekannt, dass ein Mann aus Snohomish County positiv auf ein mysteriöses neues Coronavirus getestet wurde, das aus Wuhan, China, stammt. Spätere Beweise deuten darauf hin, dass das Virus sogar schon früher in die USA gelangt ist.

FEBRUAR 11
Die Krankheit, die durch das Virus verursacht wird, hat jetzt einen Namen, und der klingt erschreckend: Covid-19. Der Sammelbegriff „Coronavirus-Krankheit“ spielt auch auf das erste Jahr der Fälle an.

SPÄTER FEBRUAR
Forscher der Seattle-Grippe-Studie entdecken die Übertragung des Virus in der Gemeinde, nachdem sie Abstriche und andere Proben ohne Genehmigung der Regierung getestet haben.

28. FEBRUAR
Dank Panikkäufen kommt es bei Wochenendeinkäufern zu Engpässen bei Masken, Handdesinfektionsmitteln und – verwirrenderweise – Toilettenpapier und Papierhandtücher.

28. FEBRUAR
Eine weitere düstere Auszeichnung für Washington: Das erste gemeldete Coronavirus-Todesopfer der Nation kommt aus King County.

2. MÄRZ
Bei der Rettung eines verpfuschten CDC-Tests beginnt das UW Medicine Virology Lab mit der Verarbeitung von Hunderten und bald Tausenden von Proben – einige ganze Staaten können noch nicht so viele verarbeiten.

MÄRZ 3
Sieben der landesweit ersten neun Covid-Todesfälle werden mit dem Life Care Center in Kirkland in Verbindung gebracht, das als amerikanisches Epizentrum des Virus bezeichnet wird, noch bevor die Zahl der Opfer in die Dutzend geht.

MÄRZ 4
Microsoft und Amazon schwenken auf wochenlange Heimarbeit um, nachdem die örtlichen Gesundheitsbehörden Telearbeit empfehlen. Die Innenstadt leert sich, als andere Unternehmen ihrem Beispiel folgen.

MÄRZ 7
Die Sounders begehen ein Eigentor, indem sie 33.000 Fans zu einem Spiel einladen, nachdem die Gesundheitsbehörden von Großveranstaltungen abgeraten haben.

MÄRZ 9
Philanthropische Organisationen und Unternehmensriesen führen den Covid-19 Response Fund an, die erste Runde lokaler Hilfsmaßnahmen für gefährdete Arbeiter.

MÄRZ 11
Gouverneur Jay Inslee verbietet Versammlungen von mehr als 250 Personen, um vor Ort das zu bekämpfen, was die WHO nun als Pandemie bezeichnet.

MÄRZ 12
Das Feinschmeckerlokal Canlis ruft #WeGotThisSeattle ins Leben und inspiriert eine hoffnungsvolle, wenn auch kontraintuitive (wir haben das Coronavirus?) Bewegung, die mit einer Flagge auf der Space Needle anerkannt wird.

13. MÄRZ
Das Weiße Haus erklärt den nationalen Notstand und begrenzt Versammlungen mit mehr als 10 Personen bis zum Ende des Monats.

MÄRZ 15
Tom Douglas schließt offiziell 12 seiner 13 Restaurants am selben Tag, an dem Inslee das Essen und Versammeln von Personen verbietet.

MÄRZ 16
Der Stadtrat von Seattle beschließt ein 60-tägiges Moratorium für Zwangsräumungen von Wohnungen und Geschäften, da kleine Unternehmen ums Überleben kämpfen.

MÄRZ 17
Gute Nachrichten: Bürgermeisterin Jenny Durkans 1,1 Millionen Dollar schweres Arts Recovery Package hilft einigen der dezimierten Kreativen, verlorene Auftritte zu kompensieren. Schlechte Nachrichten: Die örtlichen Schulen bleiben für sechs Wochen geschlossen.

23. MÄRZ
Inslee verkündet seine „Stay Home, Stay Healthy“-Verordnung, die alle nicht lebensnotwendigen Aktivitäten und Geschäfte im Haus verbietet.

25. MÄRZ
Washington State Parks, nationale Wälder und Nationalparks sind tabu und verbieten Freizeitaktivitäten im Freien, um der Quarantäne zu entgehen.

26. MÄRZ
Die Stadt ermutigt die Bewohner, um 20 Uhr einen „freudigen Lärm“ zu machen, um die Arbeiter an der Front zu unterstützen. Ein nächtliches Ritual ist geboren.

SPÄTER MÄRZ
Die Anträge auf Arbeitslosigkeit klettern auf ein Rekordhoch, da die Amerikaner versuchen, den stärksten wirtschaftlichen Einbruch seit der Großen Depression zu verkraften.

APRIL 2
Inslee verlängert seine „Stay Home, Stay Healthy“-Verordnung bis zum 4. Mai; sie wird am 1. Mai noch einmal verlängert, bevor sie am 1. Juni offiziell ausläuft.

APRIL 3
Obwohl der U.S. Surgeon General schon Wochen zuvor gegen das Tragen von Masken gewettert hat, empfiehlt die CDC jetzt das Anlegen von Gesichtsbedeckungen zum Schutz.

APRIL 5
Ein Modell der University of Washington, das von der Bundesregierung verwendet wird, prognostiziert, dass Washingtons Spitzenbelastung durch Krankenhausaufenthalte hinter uns liegt.

APRIL 6
Eltern, die sich bereits nach einer Kinderbetreuung sehnen, erfahren, dass die Schulschließungen bis zu den Sommerferien andauern werden.

APRIL 8
Weitere Anzeichen tauchen auf, dass Washington begonnen hat, die Kurve abzuflachen: Der Staat ordnet den Abriss eines Armee-Feldlazaretts bei CenturyLink an, Tage nachdem er Beatmungsgeräte aus dem nationalen Lager zurückgegeben hat.

APRIL 9
Durkan schließt wichtige Parks in Seattle vor einem schönen Osterwochenende.

APRIL 11
Während das Testprogramm weiter ins Stocken gerät, haben die USA die meisten Covid-Toten zu beklagen und übertreffen damit Italien.

APRIL 15
Der Tax Day wird in den Juli verschoben, während einige Menschen im Rahmen des CARES Acts 1.200 Dollar an staatlichen Unterstützungszahlungen erhalten.

APRIL 16
Die Busfahrerin der King County Metro, Samina Hameed, stirbt, nachdem sie sich mit dem Virus angesteckt hat, und verdeutlicht damit die Risiken, denen die Mitarbeiter während der Krise ausgesetzt sind.

APRIL 19
Tausende versammeln sich in Olympia, um gegen Inslees „stay-home“-Anordnung zu protestieren. Es überrascht niemanden, dass nur wenige einen Meter Abstand halten.

APRIL 21
Das UW Medicine Virology Lab führt erstmals Antikörpertests durch, ein wichtiger Schritt, um festzustellen, wer bereits immun gegen das Virus ist.

APRIL 29
Das Leben von zu Hause aus scheint nicht mehr nur vorübergehend zu sein. Nachdem Zillow seinen Mitarbeitern erlaubt, bis Ende 2020 per Fernzugriff zu arbeiten, kündigt Amazon an, dass seine Büroangestellten nicht vor dem 2. Oktober zurückkehren werden.

MAI 1
Inslee enthüllt einen Vier-Phasen-Plan zur wirtschaftlichen Erholung, behält aber „Stay Home, Stay Healthy“ für einen weiteren Monat bei.

MAI 5
Die freie Natur wird wieder eröffnet, da einige Wanderungen, Bootsfahrten und Angeln vom Gouverneur abgesegnet werden. Auch viele Bauprojekte werden wieder aufgenommen.

MAI 6
Zum Wohl: Eine Regeländerung gibt Bars und Restaurants die Erlaubnis, vorübergehend To-go-Cocktails für Kunden zu mixen.

MAI 7
Die Stadt kündigt an, dass über 20 Meilen von Straßen, die während der Pandemie für den Fahrzeugverkehr gesperrt waren, dauerhaft so bleiben werden.

MITTELMAI
Da Friseure und Salons seit Anfang März geschlossen sind, werden die Fälle von ungezähmtem Quarantäne-Haar immer ungeheuerlicher.

16. MAI
Washingtons Virus-Todesrate erreicht 1.000, Hunderte mehr als das, was das UW-Modell Anfang April prognostiziert hatte.

MAI 18
Eine neue Richtlinie zur Gesichtsbedeckung verpflichtet die Einwohner von King County zum Tragen von Masken in öffentlichen Verkehrsmitteln, in Innenräumen und in überfüllten Bereichen im Freien.

MAI 27
Die USA erreichen einen weiteren unrühmlichen Meilenstein, als die Zahl von 100.000 Todesfällen seit Beginn der Pandemie überschritten wird.

MAI 29-30
Die ersten Proteste in Seattle nach der Tötung von George Floyd durch die Polizei locken Tausende aus ihren Häusern auf die Straße.

1. JUNI
„Stay Home, Stay Healthy“ läuft aus, aber Masken, soziale Distanzierung und Fernarbeit leben weiter.

JUNI 19
King County tritt in Phase 2 ein und einige Restaurants öffnen mit reduzierter Kapazität wieder.

23. JUNI
Nein, wirklich: Gouverneur Inslee erweitert die King-County-Maskenverordnung um eine landesweite Anordnung zur Gesichtsbedeckung. Und dieses Mal ist es eine Ordnungswidrigkeit, sie zu ignorieren.

6. JULI
Der Stadtrat von Seattle beschließt eine Lohnsummensteuer, um die möglichen 300 Millionen Dollar zu kompensieren, die der Coronavirus für den Stadthaushalt bedeutet.

16. JULI
Als Teil eines Monats der Rückschritte und Pausen reduziert Gouverneur Inslee die Anzahl der erlaubten Personen bei gesellschaftlichen Zusammenkünften und verbietet Live-Unterhaltung, auch im Freien.

JULI 23
Das Essen in Innenräumen ist nur noch für Familienmitglieder erlaubt, aber diese Neuigkeit folgt auf die Ankündigung von Bürgermeister Durkan, kostenlose Straßensperrungen für Straßencafés im europäischen Stil zuzulassen.

JULI 24
Die Mariners eröffnen ihre verkürzte MLB-Saison 2020 mit einer Niederlage gegen die Houston Astros, einen Tag bevor die Seattle Storm mit einem Sieg gegen New York ins Spiel zurückkehren.

Veröffentlicht in: News